Beyond the next level

Der Award

In der Schweiz gibt es zahlreiche Frauen, die innovative Projekte der Digitalwirtschaft vorantreiben und nachhaltig prägen. Mit dem #fembizswiss Award möchten wir Gründerinnen und Gestalterinnen aus mittelständischen Firmen oder Großkonzernen auszeichnen, die die Zukunft unseres Landes mit ihren digitalen Ideen mitgestalten. Wir möchten Euch mehr Reichweite geben und die Wichtigkeit Eurer Initiativen auch auf internationaler Ebene unterstreichen. Denn: Digitalisierung und Innovation funktionieren nicht ohne Frauen, die mit ihren Visionen Richtung Zukunft schreiten.

Mit dem #fembizswiss Award, der dieses Jahr in der Schweiz unter dem Motto “beyond the next level” stattfindet, wollen wir die Digitalisierung dank Eurem Input auf die nächste Ebene heben.

Wenn Ihr Euch angesprochen fühlt, in der in der Schweiz lebt und/oder arbeitet, bewerbt Euch in einer unserer drei Kategorien oder nominiert eine andere Person, die Eurer Meinung nach bei dem Award nicht fehlen darf.

Unsere Jury bestimmt für jede Kategorie drei Finalistinnen, bevor die Siegerinnen auf der Preisverleihung am Freitag, den 04.09.2020, im Swiss Re Next in Zürich bekannt gegeben werden.

Die Bewerbungphase ist abgeschlossen.

Kategorien

Communication

sponsored by SwissRe Ltd

Die Kommunikation unterliegt einem stetigen Wandel – neue Kommunikationsmodelle werden entwickelt und die Zusammenarbeit ist dabei, sich grundlegend zu verändern. Nicht nur beim Stichwort New Work, sondern auch in Zusammenhang mit sozialen Medien und Printmedien sind wir dabei, bisherige Kommunikationswege zu überdenken. Egal ob als Entrepreneur mit einer neuen Kommunikationsidee, als interne Kommunikations-Vorreiterin im Unternehmen oder als Medien-Pionierin – in dieser Kategorie suchen wir weibliche Vorbilder, die die Kommunikation auf ihre Weise auf das nächste Level heben!

Innovation

sponsored by Accenture

Innovationen, die die Zukunft gestalten und das Leben verbessern, gibt es in allen Branchen. Manchmal sieht man sie auf den ersten Blick – oftmals aber auch erst auf dem zweiten. Wenn Du im digitalen Zeitalter zu Hause bist und glaubst, mit Deiner Idee, neuen Produkten oder Strategien die Digitalwelt revolutionieren zu können, dann ist das hier Dein Award!

Leadership

sponsored by Swiss Post

Wie sieht der Führungsstil von heute und morgen aus? Welche Veränderungen sind notwendig, um den wandelnden Anforderungen gerecht zu werden? Die Digitalisierung macht es relevanter denn je, diese Fragen anzugehen und sich über eine zeitgemäße Personalführung Gedanken zu machen. Wenn das Thema Digital Leadership Dein Herz höher schlagen lässt und Du maßgeblich dazu beiträgst, Unternehmensprozesse agiler und flexibler zu gestalten, dann bewirb Dich jetzt!

Die Finalistinnen

Die Jury

Anette Bronder

Anette Bronder

Group Chief Operation Officer | Swiss RE

„Digitalisierung ist grenzenlos und macht keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Es geht uns alle an, egal ob Mann oder Frau, ob Schulkind oder Rentner. Die digitale Gesellschaft lässt sich nur gestalten, wenn wir uns alle einbringen.“

Miriam Dachsel

Miriam Dachsel

Managing Director | Accenture 

„Digitalisierung bringt grossartige Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten für jede(n) von uns mit sich. Es ist Zeit, dass deutlich mehr Frauen diese Möglichkeiten ergreifen und für ihre Karriere nutzen.“

Andrea Gläsemann

Andrea Gläsemann

Leitende Redakteurin & Women’s Summit Lead | Forbes DACH

„Ohne Vielfalt kein Fortschritt – wirtschaftlich wie gesellschaftlich. Das gilt auch für die Digitalisierung. Der FemBizSwiss-Award honoriert in diesem Bereich die herausragenden Leistungen erfolgreicher Frauen, die ebendiesen Fortschritt maßgeblich vorantreiben.“

Sunnie Groeneveld

Sunnie Groeneveld

Founder & Managing Partner | Inspire 925

„Wir werden die Digitalisierung nur dann meistern, wenn wir genug Frauen dafür gewinnen. Denn die Digitalisierung soll für alle in der Gesellschaft Fortschritte bringen und das beginnt damit, dass sie auch von allen mitgestaltet werden kann.“

Patrizia Laeri

Patrizia Laeri

Editor in Chief | CNNMoney Switzerland

„Daten sind der wahre Treiber der Gleichstellung. Digitale Tools ermöglichen uns erstmals in der Geschichte, wichtige Daten umfassend zu erfassen und zu analysieren. Dazu gehören Löhne, Renten, Frauenanteile in Politik, Wirtschaft und Medien. Erst wenn wir etwas messen, können wir es auch verbessern.“

Melanie Loos

Melanie Loos

Journalistin | Handelszeitung

„Digitaler Wandel verändert die Arbeitswelt. Alternative und flexible Arbeitsformen bieten gleiche Chancen für Frauen und Männer. Unternehmen müssen umdenken.“

Manuel Nappo

Manuel Nappo

Director Institute for Digital Business | HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich

“If not now, when? If not us, who? Als Wirtschaftshochschule sind wir überzeugt, dass es für nachhaltigen Erfolg mehr Diversität braucht. Weiterkommen heisst sich Herausforderungen zu stellen, mutig zu sein und an sich zu arbeiten. Der FemBizSwiss Award stellt mutige Frauen in den Mittelpunkt und zeigt auf wie viele damit bereits sehr erfolgreich sind.”

Tijen Onaran

Tijen Onaran

CEO & Founder | Global Digital Women

“Es gibt sie die Frauen, die Digitalisierung gestalten und es gibt sie vor allem auch in der Schweiz! Mit dem FembizSwiss Award ist es mir ein Herzensanliegen gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern die Geschichten dieser Frauen zu erzählen, ihre Leistungen sichtbar zu machen und damit andere zu inspirieren! Denn: nur wer sichtbar ist, findet auch statt!“

Patricia Widmer

Patricia Widmer

Programme Head | Universität St.Gallen

“Es ist wichtig, dass Frauen auf allen Ebenen sichtbar werden und durch diesen tollen Award bekommen sie eine wunderbare Chance ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und zu zeigen, was sie im Bereich Digitalisierung und Innovation alles tun.”

Linda de Winter

Linda de Winter

Head of Development and Member of the IT Board | Schweizerische Post

„Digitalisierung betrifft alle Personen in unserer Gesellschaft und genau darum sollte es von einer diversifizierten Gemeinschaft vorangetrieben werden. Nur so werden auch die Bedürfnisse aller Bevölkerungsgruppen (Geschlecht, Religion, Herkunft, Alter usw.) richtig aufgenommen. Ca. die Hälfte der Bevölkerung sind Frauen, darum sollten sie auch unbedingt eine Rolle in der Digitalisierung spielen!“

Roger Wüthrich-Hasenböhler

Roger Wüthrich-Hasenböhler

Chief Digital Officer | Swisscom

“Innovative weibliche Vorbilder zeigen Möglichkeiten und Karrierewege auf. Der FemBizSwiss Award bietet diesen prägenden Persönlichkeiten unserer Gesellschaft eine Plattform und schafft Visibilität und Inspiration, um möglichst viele weitere Frauen dazu zu animieren, ihre Ideen, Pläne und Wünsche erfolgreich und mit Leidenschaft umzusetzen.”

Initiator

Global Digital Women (GDW) ist ein internationales Unternehmen von Gestalter*innen der Digitalbranche. Ziel ist die Vernetzung, Sichtbarkeit und Stärkung von inspirierenden digitalen Köpfen unserer Zeit. Mit GDW bieten wir #femaledigital(s)heroes aus Unternehmen, Politik, Verbänden und Organisationen eine Plattform und Raum für Austausch und Sichtbarkeit ihrer Karrierewege.

Partner

Accenture
Schweizerische Post Logo
Forbes Logo
HWZ
Swisscom
SwissRe Ltd
Universität St. Gallen

Kontakt

Du hast noch Fragen zum Bewerbungsprozess, benötigst Informationsmaterial oder möchtest den #fembizswiss Award unterstützen?

Ansprechpartnerin bei allen Fragen zum Award: Sedef Redzep

Instagram

Beyond the next level